Historie | Turmfalken  |  Wanderfalken | Nistkasten | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | Technik

 
Wir hoffen natürlich, dass die Nisthilfen regelmäßig angenommen werden und dass vielleicht auch Wanderfalken im oberen Kirchturmbereich als Nachmieter der Turmfalken einziehen. Sie würden der Taubenplage auf natürliche Art noch intensiver entgegen wirken.
 
Für die Turmfalken ist dann bereits ein zusätzlicher Nistkasten am Kirchenschiff als Ausweichquartier vorgesehen. Ähnliche Projekte in anderen Städten haben gezeigt, dass Wanderfalken oft erst nach Jahren den angebotenen Nistplatz besetzen.
 
Um allen interessierten Bürgern der Stadt und im Landkreis Einblick in die Falkenwelt zu ermöglichen, haben Bjoern Clauss und Erwin Heigl 2014 diese Website eingerichtet, auf der live das Brutgeschehen der Rosenheimer Stadtfalken verfolgt werden kann.
 
 
Literaturnachweis:
 
Horst Schöneberg / Falknerei
Walther Thiede / Greifvögel